Gute Backlinks – welche zählen dazu?

Zusammenhang zwischen Suchmaschinen und gute Backlinks

Die Suchmaschinen sind die am häufigsten verwendeten Internetangebote. Wenn ein Nutzer einen bestimmten Suchbegriff eingibt, zeigen die Suchmaschinen ihm viele verschiedene Webseiten an, die mit diesem Begriff in gute Backlinkseinem Zusammenhang stehen. Wer selbst eine Webseite betreibt, sollte deshalb immer auf die Suchmaschinen achten, da diese eine sehr gute Möglichkeit darstellen, um Besucher der eigenen Webseite zu gewinnen.

Wenn ein Internetnutzer einen Begriff eingibt, der in einem Zusammenhang zu Ihrem Angebot steht, ist es daher sehr wichtig, dass Ihre Seite in den Suchergebnissen zu finden ist. Da die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Seite angeklickt wird, mit einer besseren Positionierung erheblich zunimmt, ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass Ihre Webseite stets an den vorderen Plätzen aufgelistet wird.

Die Suchmaschinenoptimierung ist eine Dienstleistung, die verschiedene Techniken anbietet, um die Suchmaschinenposition der eigenen Webseite zu verbessern. Ein wesentlicher Punkt dabei sind die Backlinks. Ein Link eines Webangebots wird von den Suchmaschinen wie eine Empfehlung bewertet, weshalb viele Backlinks die Position verbessern. Beim Linkbuilding ist es jedoch nicht nur wichtig, die Anzahl der Links zu steigern, es ist auch wichtig, darauf zu achten, gute Backlinks zu sammeln.

Was sind gute Backlinks?

Es gibt viele verschiedene Kriterien, die dafür ausschlaggebend sind, ob es sich bei Ihren Links um gute Backlinks handelt. Das Ranking der Seite, die den Link gesetzt hat, ist beispielsweise einer der wichtigsten Punkte. Sollte diese Seite nur schlecht verlinkt sein, hat auch der Backlink nur eine geringe Bedeutung. Ist die Seite jedoch gut vernetzt, können Sie mit einem einzigen Link Ihre Position bereits erheblich verbessern.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der gute Backlinks auszeichnet, ist die Position, an der er gesetzt wird. Links in der Fußzeile eines Webangebots oder auf einer Seite, die speziell für Partnerlinks eingerichtet wurde, haben nur einen geringen Einfluss. Bei verweisen, die direkt aus dem Haupttext der Seite stammen, handelt es sich jedoch um gute Backlinks.

Google bestimmte außerdem einige Seiten, die als besonders vertrauensvoll gelten – beispielsweise die Webangebote vieler Universitäten oder Regierungsbehörden. Links von diesen Seiten sind besonders gute Backlinks, da sie das Vertrauen weitergeben.

Auch die Anzahl der ausgehenden Links bestimmt, ob es sich um gute Backlinks handelt. Verfügt eine einzelne Seite über sehr viele ausgehende Links, wird der Wert jedes einzelnen Verweises gemindert.

Individuelle Kriterien für gute Backlinks

Die vorgestellten Kriterien für gute Backlinks sind für alle Angebote in gleichem Maße gültig. Es gibt jedoch auch einige individuelle Gesichtspunkte, die Sie beim Linkbuilding stets beachten sollten.

Gute Backlinks weisen immer einen Bezug zum Thema Ihrer Seite auf. Wenn beispielsweise ein Link von einer Seite gesetzt wird, die sich mit einem völlig anderen Thema auseinandersetzt, hat dieser nur einen geringen Einfluss. Gute Backlinks stammen hingegen ­von Seiten, die sich mit einem ähnlichen Thema befassen und auf denen daher auch die für Sie wichtigen Suchbegriffe erwähnt werden.

Für gute Backlinks ist es auch wichtig, dass der Linktext sorgfältig ausgewählt wird. Dieser sollte ebenfalls wichtige Suchbegriffe enthalten. Allerdings ist es auch empfehlenswert, nicht immer die gleichen Begriffe als Linktext zu verwenden, sondern immer auch etwas abzuwechseln und auch hin und wieder einfach nur Ihre Webadresse als Linktext zu verwenden.

Nr. #1 Neukunden-Mulitiplikator!

Mit dieser Strategie lösen Sie eine regelrechte Neukunden-Kettenreaktionen aus!

Einmal angestoßen ist diese Strategie nicht mehr aufzuhalten!


Wie können Sie den Zugang bekommen?

Klicken Sie einfach auf "Teilen und profitieren" und empfehlen Sie den "Nr. #1 Neukunden-Mulitiplikator" Freunden und Bekannten, die sich mehr Kunden wünschen.