Sehen Sie einen Unterschied? … Ihr Gehirn wird Sie austricksen.

— Puh, ein langer Text… lieber anhören (hier), statt lesen?

Schauen Sie sich für einen Moment diese Zylinder an.

Sind sie alle unterschiedlich groß?

Natürlich, richtig?

FALSCH.

Jetzt einfacher Kunden gewinnen:

Die neue Dimension der

Kundengewinnung-Kommunikation

Kostenlos anmelden und sofort Zugriff auf die Vorbereitungs-PDF mit wertvollen Analyse-Fragen erhalten.

  • Wie Sie bei Ihrem Gegenüber unterschwellige Emotionen hervorrufen, die sofort eine starke Bindung und starkes Vertrauen erzeugen
  • Erfahren Sie ganz konkrete Kundengewinnungs-Strategien, für alle nur erdenklichen Branchen.
  • Sie lernen einen mächtigen Beeinflussungsfaktor kennen, welcher auf neusten Erkenntnissen der Kommunikationspsychologie beruht

Sie sind alle gleich groß.

Bevor ich Ihnen diese optische Täuschung erkläre … lassen Sie mich Ihnen den Unterschied zwischen „Daten“ und „Informationen“ erklären…

Vielleicht klingt das erst mal verrückt… doch es ist sehr wichtig, wie Sie gleich sehen werden.

Darin steckt auch eine starke Marketing-Lektion, die den Unterschied macht, ob Sie jemanden mit größten Anstrengungen überzeugen müssen oder jemand von sich aus Ihr Angebot unbedingt haben möchte)

Ok, also … der Unterschied zwischen „Daten“ und „Informationen“.

Daten sind rohe Fakten.

Zum Beispiel, wie viele Äpfel Sie in Ihren Einkaufswagen legen.

Viele Selbstständige und Unternehmer kommunizieren nur Daten.

Wie meine ich das…

Nun, sie sprechen über „Funktionen“ und „Rabatte“ … verschiedene Daten über das Angebot.

Sie verwenden nur die Logik.

Das ist aber nur ein Teil des Puzzles.

Fakt ist, Menschen kaufen NICHT aufgrund von Logik.

Bevor ich hierauf näher eingehe, lassen Sie uns über “Informationen” sprechen.

Informationen sind komplexer.

Es sind Daten, die in einen Kontext gestellt werden. Wie beispielsweise das Wissen darüber, wann man einen Apfel pflücken kann und daraus Apfelmus macht.

Transportiert auf den Verkauf bedeutet das:

Anstatt nur Fakten über Ihr Produkt aufzulisten, beginnen Sie, diese Daten in relevante Informationen zu verwandeln, die die Schmerzpunkte und tieferen Emotionen Ihrer Kunden ansprechen.

So weit, so gut.

Aber immer noch nicht überzeugend genug!

Warum nicht?

Weil es noch eine weitere Ebene jenseits von „Informationen“ gibt.

Man sagt gerne:

„Informationen sind Macht”

Da ist auch etwas Wahres dran, aber ….

…. Informationen sind nutzlos,
wenn man sie nicht NUTZT.

Es geht um das wirkliche Verständnis und Weisheit.

Ihre Kunden kaufen IMMER zuerst aufgrund von Emotionen…
… und rechtfertigen es sich dann mit Logik.

Und sind wir doch mal ehrlich.

Jeder kann erzählen, dass Äpfel Ascorbinsäure enthält, das zu den wirkungsvollsten Antioxidantien zählt und dass das gut für Ihre Gesundheit ist.

Aber bringt Sie das dazu Äpfel zu kaufen?

Hier spreche ich übrigens nicht nur von Lebensmitteln. Das gilt für alles, was Sie verkaufen wollen!

Einfach ausgedrückt:

Sie werden die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden nicht gewinnen, nur weil Sie ihnen eine Vitamintabelle von Äpfeln zeigen.

Aber …

Wenn Sie diese Daten in den richtigen Kontext stellen…

… und Ihre Kunden dabei noch unterhalten und den ein oder anderen AHA Moment erzeugen, dann haben Sie

JETZT

etwas, das viel wertvoller ist als rohe „Daten“.

Mein Punkt ist folgender…

Wenn Sie Ihrem potenziellen Kunden zeigen können, dass Sie nicht nur die Daten liefern…

… und dass Sie die Informationen in einen für ihn wichtigen Zusammenhang bringen

… und dass Sie darüber hinaus über ein umfassendes Wissen verfügen, das man sonst nur selten zu hören bekommt …

… nun, dann ist es ziemlich einfach, neue Kunden zu gewinnen bzw. mehr zu verkaufen!

Aber alles fängt damit an, die Aufmerksamkeit zu bekommen.

Womit wir wieder bei den Zylindern vom Anfang wären.

Diese haben Ihre Aufmerksamkeit bekommen, richtig?

Okay, dann lassen Sie mich jetzt beweisen, dass diese Zylinder alle gleich groß sind.

Ob Sie es glauben oder nicht, alle Zylinder sind gleich groß. Der visuelle Effekt, dass die einzelnen Objekte unterschiedlich groß sind, liegt darin, dass Gegenstände, die im hinteren Bereich positioniert sind, immer größer wirken.

Messen Sie es gerne nach 😉

Und wenn Sie immer noch skeptisch sind, googeln Sie einmal “perspektivisch konstruierte Bilder” oder klicken Sie hier. Dort können Sie die Illusion im Detail nachlesen.

Doch viel spannender und interessanter wird für Sie sein, dass …

… Sie in ähnlicher Weise Ihr Marketing im Internet mit der gleichen magischer Kraft versehen können. Dabei rede ich nicht von billigen Taschenspielertricks, sondern magischen Momenten, mit denen Sie Ihren Kunden das Verständnis schenken und sie verstehen, warum sie Ihr Angebot unbedingt brauchen.

Das ist ein echter magischer Moment.

Genau wie für viele diese Zylinder und allgemein optische Täuschungen.

Wenn Sie dieses Know-how in Ihr Marketing übernehmen, wird Sie das gravierend von Ihrer Konkurrenz unterscheiden….

… und so werden Sie nicht mehr überzeugen müssen, sondern lassen ganz einfach kaufen.

WEIL… Ihre Kunden jetzt verstanden haben, warum Ihr Angebot die beste Lösung zu all den anderen Angeboten da draußen ist!

Hier gibt es einen einfachen Prozess, wie man das genau macht…

… wie man dieses Know-how… diese Art zu verkaufen … zu unterhalten und so kontinuierlich Kunden gewinnt und für Umsätze sorgt, umsetzt.

Wie dieser aussieht, verrate ich Ihnen im nächsten Artikel.

Bis dahin!

Herzliche Grüße
Norbert Kloiber

PS: Sie haben Fragen, Anregungen, Ideen zu dem heutigen Artikel? Dann schreiben Sie mir einfach…. ich freue mich darauf, von Ihnen zu lesen.