Warum ein Webinar die perfekte Brücke zu Ihrem Angebot ist, mit dem Sie leichter Kunden gewinnen

Jetzt geht es um die Frage, wie Sie mit einem Webinar mehr Kunden gewinnen können. Egal, ob Sie das Internet dafür nutzen möchten, um Beratungstermine zu bekommen, um dann erst im persönlichen Gespräch zu verkaufen, weil Sie Berater, Coach, Trainer oder Dienstleister sind.

Oder ob Sie Ihre Produkte direkt gleich Online verkaufen möchten. weil Sie Informationsprodukte haben wie z.B. einen Videokurs oder Software-Tools,  oder weil Sie z.B. einen Online Shop haben.

Ein Webinar ist die ideale Brücke zu Ihrem Angebot

Mir hat vor einigen Jahren selbst eine solche Brücke gefehlt.

Ich hatte zwar damals ein sehr großes Netzwerk auf Xing. Viele Social-Media-Kontakte, hatte aber folgendes Problem: 

Automatisiert mehr Kunden und Umsätze generieren:

WEBINARE: Die stärkste Kundengewinnungs-Strategie

Kostenlos anmelden und sofort Zugriff auf die Vorbereitungs-PDF mit wertvollen Analyse-Fragen erhalten.

  • Exklusive Enthüllung: Die Essenz aus über 10 Jahren Webinar Marketing. Lernen Sie den praxiserprobten Schritt für Schritt-Prozess kennen!
  • Wie Sie Ihre eigene "magische ConversionBox" bauen, die Ihnen kalte Kontakte wie am Fließband in heiße Kunden verwandelt.
  • Sie werden erfahren, wie Sie an potenzielle Kunden kommen, die Ihre Mitbewerber niemals mit Ihrer Werbung erreichen werden.

“Wie schaffe ich es die vielen Kontakte in Kunden zu verwandeln?”

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Und auf der Suche nach einer Lösung habe ich 2009 mit einem guten Geschäftsfreund Webinare entdeckt. Zu Beginn. waren wir in Wahrheit komplett ahnungslos, aber wir waren neugierig und experementierfreudig. 

Was ist eigentlich ein Webinar? Das sagt Wikipedia. 

Am Anfang habe ich die vielen Kontakte einfach zu kostenpflichtigen Webinaren eingeladen, aber leider, das lief überhaupt nicht so wie erhofft,  denn viele Leute haben das damals abgelehnt. 

Weil sie für ein Webinar kein Geld zahlen wollten, obwohl wir da nur kleine Beträge verlangt haben.

Um es kurz zu machen, das war sehr demotivierend. Aber dann habe ich mir gedacht: „Bevor ich die Webinare da vor leerem “Theater-Saal” durchführe, mit nur wenigen Besuchern, mache ich das einfach kostenlos. 

So kann ich wenigstens, dachte ich mir zumindest, mehr Leute in das Webinar bekommen, und mich durch den Mehrwert beliebt machen. 

Und wissen Sie was? 

Mit genau dieser Webinar Strategie habe ich voll ins Schwarze getroffen!

Das hat so gut funktioniert, ich konnte das damals selbst nicht glauben!! 

Die Teilnehmer haben mir auch die Angebote am Ende des Webinars damals förmlich aus den Händen gerissen!! 

Das war schon eine sehr sehr prägende Erfahrung, muss ich sagen.

Dann habe ich angefangen auch höherpreisige Produkte am Ende des Webinars anzubieten.

Und auch das hat wirklich sehr gut funktioniert. Heute verkaufen wir auch Produkte mit 5 stelligen Preisen.

Für mich war schon  damals  klar: Webinare sind DER ultimative Verkaufshebel!

Damals und genauso auch heute! Aber ehrlich, ich hatte überhaupt keine Ahnung, WARUM das wirklich so gut funktioniert.

Und erst im Laufe der Zeit habe ich es verstanden.

WARUM bzw. WAS Webinare zu so einem starken Verkäufer macht, mit dem Sie Kunden gewinnen.

Und ich hab dann herausgefunden, dass es nicht nur das Webinar selbst, sondern der gesamte Prozess war.

Ich habe herausgefunden, dass es im wesentlichen 3 Phasen sind, die diese enorm starke Verkaufswirkung da erzeugen.

Ja, und wie ging es bei mir dann weiter?

Ich habe ab 2012 Webinare professionell sogar als Haupt-Geschäftsmodell betrieben. 

Und war einer der ganz wenigen Unternehmer, die Webinare wirklich im ganz großen Stil veranstaltet haben. Das war schon spektakulär.

Wenn da 1000 Teilnehmer im Webinar waren, und der Referent – mit dem ich damals einige Webinare gemacht habe – hat vom anderen Ende der Welt, von Australien aus live gesprochen.

Das hat Eindruck hinterlassen. 

Und damals war das ganze Thema so heiß, ich habe da vielen bekannten, erfolgreichen Experten meine Webinare sozusagen als Bühne angeboten,  in meinen Webinaren ihr Know-how zu präsentieren. 

Und das bei manchmal bis zu knapp 5000 Anmeldungen. Damals wurde auch die ganze Online-Marketing Szene regelrecht aufmerksam. “Hey – was macht der Norbert Kloiber da???”

Und viele kamen auf mich zu.um mit mir ein Webinar zu machen.

Uund ich habe mit nahezu allen erfolgreichen Unternehmern Webinare veranstaltet. 

Und habe so manchem damit auch zum eigenen Webinar Start verholfen

Ja – und wenn ich nach diesen vielen Jahren rückwirkend ein Fazit ziehe – muss ich Ihnen ganz ehrlich sagen, 

Ich kenne keine Methode, keinen Weg, der so eine gravierende, eine so mächtige Auswirkung auf ein Geschäft hat, wie der Marketing-Prozess des Webinars. 

Vorausgesetzt, man macht es richtig. Ich sage sogar, dass es da 2 Welten gibt.

Die  Welt VOR dem strategischen Einsatz und die Welt DANACH,

Und auch aus Sicht des Teilnehmers gibt es ein DAVOR und ein DANACH. Da passiert etwas mit den Teilnehmern, das können Sie nicht sehen. 

Das ist auch das, was ich zunächst überhaupt nicht verstanden habe.

Ihre Interessenten werden von einem kalten Kontakte, die Sie und Ihr Angebot gar nicht kennen, in die andere Welt zum begeisterten Kunden geführt.

Im Webinar findet findet eine regelrechte Transformation statt 

Und da die Kundengewinnungspsychologie schon immer mein Steckenpferd, meine Leidenschaft ist, habe ich angefangen, dieses Feld zu erforschen.

Und ich kann Ihnen sagen, was da zum Vorschein kam das hat mich selbst total begeistert.

Und heute wollen wir hinter die Kulissen schauen und entschlüsseln, warum Webinare so mächtig sind.

Und das wird Sie ebenfalls begeistern!

Hier noch ein anderes Bild für Sie.

Vergleichen Sie Webinare mit einer Bühne, oder einem Rundfunksender 

Früher war das ja nur den Medienkonzernen, und Rundfunkunternehmen vorbehalten. Die hatten die Reichweite,  und haben entschieden, wem sie die Bühne bieten und wem nicht. 

Das Internet jedoch hat das alles verändert. 

Das Monopol der Reichweitenkontrolle und des Zielgruppenbesitzes wurde aufgebrochen!

Mit einem Webinar erschaffen Sie sich selber Ihre eigene persönliche  Bühne.

Bereits in der Antike kannte man die Wirkung der Bühne.

Immer wenn etwas besonderes bewirkt werden sollte, hat man große Reden vor dem versammelten Volk gehalten.

Warum? Weil Sie mit einem Vortrag, mit einer Rede, eine extrem starke Wirkung erzielen.

Und zwar genau DIE Wirkung, auf die Sie abzielen, die Sie bereits  im Vorfeld planen und inszenieren können. 

Fragen Sie sich bitte mal selbst, warum glauben Sie denn, setzen so viele erfolgreiche Online Unternehmer auf Webinare? 

Ganz einfach, weil Webinare richtig gut funktionieren. 

Ok, lassen Sie uns mal einen Blick darauf werfen, welche psychologischen Elemente hier greifen. 

Stellen Sie sich das wie ein Fließband vor, welches kalte Kontakte durch eine “magischen Conversion-Box” führt, und hinten kommt ein begeisterter Kunde raus. 

Der beste, der schnellste, der effektivste Weg Ihre Zielgruppe zu Ihrem Angebot zu führen.

Und um das besser zu verstehen, müssen wir uns anschauen, wie Kaufentscheidungen generell getroffen werden – welcher Prozess sich da abspielt. 

Dazu schauen wir uns  den “Informations-Kauf-Zyklus” an. Grob gesagt  beschreibt er die verschiedenen Phasen, die von einem potentiellen Kunden durchlaufen werden, bevor er eine Kaufentscheidung trifft.

Zu Beginn, ist diesen Personen nur das eigene Problem bewusst und befinden sich auf #Stufe 1 in dieser Grafik.

Das ist der geringste Bewusstseins-Level.

Die kennen zwar ihr Problem, wissen aber gar nicht, dass es da eventuell ein Lösung gibt. Und leben somit einfach mit dem Problem.

Auf #Stufe 2

Der Wunsch nach der Lösung. ist nun schon größer, dass er anfängt, zu recherchieren, und sich zu informieren.

Auf #Stufe 3

ist die Informationssuche schon spezifischer und er entdeckt nun verschiedene Lösungsmöglichkeiten.

Bei #Stufe 4 ist der Interessent dann schon so weit fortgeschritten,  im Informations-Kauf-Zyklus, dass er bereits Preise vergleicht,  und Testberichte durchstöbert.

Und am Ende – bei #Stufe 5 – wenn er sicher ist, einen guten Mehrwert zu erhalten, dann folgt die Kaufentscheidung.

Das ist das Verhalten, wie wir Menschen  kaufen

Prüfen Sie doch mal selbst? Wie haben Sie sich verhalten vor Ihrem letzten Autokauf? Oder vor dem Kauf Ihrer Wohnzimmer Sitzgarnitur? Oder der Umgestaltung Ihres Gartens?

Und was Sie noch wissen sollten: Dass sich die einzelnen Menschen Ihrer Zielgruppe auf verschiedenen Ebenen befinden.

Die einen sind schon weiter fortgeschritten. Die haben sich bereits Informiert und wissen welche Lösungen es gibt. 

Während andere noch völlig unbewusst mit Ihren Problemen leben, und gar nicht wissen, dass es da eventuell eine Lösung gibt.

Und nur ein kleiner Prozentanteil ist bereits so weit fortgeschritten, dass sie kaufbereit sind.

Die suchen nur noch das optimale Produkt, die beste Lösung.

Und diese Leute,. sind natürlich sehr attraktiv, weil es nicht mehr sehr viel Aufwand ist, diese in zahlende Kunden zu verwandeln. 

Schauen wir uns die Aufteilung mal bildlich an.

Hier die Käufer-Pyramide von Chet-Holmes – einem sehr bekannten US Marketing Strategen.

Sie sehen. ganz oben 3%, die sind jetzt kaufbereit, weitere 6 bis 7% sind bereits soweit fortgeschritten, dass Sie offen sind für Lösungen und Angebote.

Und alleine mit diesem Know-how, wenn man das mal weiß, ist auch ganz klar, warum die meisten Unternehmer Schwierigkeiten haben, Ihre Produkte und Dienstleistungen über das Internet zu verkaufen.

Weil die eben nur an die 3% der Kunden gehen, die sich der Lösung schon bewusst sind.

Und wenn Sie ebenfalls hier mitspielen wollen, dann wird das sehr schwer . und sehr teuer!!

Diese 3% sind nämlich diejenigen, die tippen bei Google exakt ein, was sie kaufen möchten.

Z.B. die tippen ein

  • Mallorca Urlaub buchen 
  • oder Lebensversicherung abschließen
  • oder Hochzeitsplaner für Köln buchen

Und besonders schwer ist das dann, wenn Sie selbst z. B. ganz spezielle Produkte und Dienstleistungen anbieten – mit ausgefallenen Bezeichnungen – auf die Ihre Interessenten niemals kommen würden.

Ich kann Ihnen das aus eigener Erfahrung bestätigen.

Denn – kaum jemand, der mich nicht kennt – würde aus eigenen Stücken z.B. nach i-talk24 suchen, oder nach dem Xibutler, oder nach der TOP effektiv Kapitän Strategie.

Wie bitte, soll jemand durch pro-aktive Eigenrecherche auf Ihre Spezial-Dienstleistung kommen?

Und dann auch noch kaufen? Das ist fast wie ein 6er im Lotto .

Sie sehen also – wo hier die großen Probleme im Online-Verkauf liegen

Es gibt da zwar die Zielgruppe für Ihre Produkte, doch wie sollen die bitteschön zu Ihrem Angebot finden?

Die Frage ist, warum fischen wir nicht in dem großen Teich

Was wäre, wenn wir anstatt der nur 3% auch die restlichen 97% ansprechen und erreichen würden?

Die noch nicht so weit fortgeschritten sind,  oder die noch größere Gruppe, die noch gar nicht wissen dass Sie überhaupt .ein Problem haben, und gar nicht wissen, dass es da was besseres gibt.

Jetzt werden Sie fragen,. ist das überhaupt möglich?
eindeutig – JA! Und das geniale dabei,. dass das sogar sehr einfach möglich ist.

Übrigens. wie immer,. alles was erfolgreich ist, ist in der Regel auch sehr einfach ist so ein Grundgesetz.

Schauen Sie sich bitte einmal die Punkte zwei, drei und vier an.

>>>> #2  “ Recherche”

>>>> #3  ”Informationssuche”

>>>> #4   “Vergleiche, Preise, Testberichte”

Erkennen Sie, was Ihre Interessenten hier bereits machen?

Die wollen. Ihre Probleme lösen,.und suchen nach hilfreichen Informationen.

Und wenn wir  auch die 97% der Leute abholen wollen, die noch nicht kaufbereit sind.

Dann müssen wir folgendes machen. Sie ahnen es vielleicht schon.

Denn genau hier greift die magische Conversionbox. 

Denn in einem Webinar durchläuft Ihr Interessent direkt gleich  a l l e  5 Ebenen Schritt für Schritt. Oder eben die noch fehlenden Ebenen, wenn er schon weiter war.

Und das bedeutet, Sie ersparen  Ihrem Interessenten die aufwendige Such- und Recherche Arbeit. Sie sind für ihn sozusagen, der lang ersehnte Helfer.
Denn durch Ihr Webinar braucht er keine weiteren Informationen, keine Preisvergleiche oder Testberichte mehr.

Wissen Sie, der fühlt sich, als ob heute Ostern, Weihnachten und Geburtstag gerade zusammentreffen.

So beschenkt, so glücklich fühlt er sich. Der ist total begeistert, weil er viel mehr bekommt als erwartet. Weil Sie ihm genau das liefern, was er für seine Entscheidung braucht.

Erkennen Sie die Macht dahinter? 

Ich habe hierzu ein ganz persönliches Beispiel . 

Ein Arzt hatte einmal einen Online Vortrag darüber gehalten, mit dem Titel “wie Sie mit 60 so aussehen, wie mit 40”. Daran hatte ich teilgenommen. 

Und im Vortrag hat der Arzt plausibel und wissenschaftlich und sehr interessant belegt, dass Vitamin D3 dass das wichtigste Vitamin ist, allgemein und wenn es um das Thema Altern geht. 

Das war mir selbst überhaupt nicht bewusst, doch im Anschluss habe ich mir eine Packung Vitamin D3 gekauft und nehme es seither regelmäßig. 

Was ist passiert? 

Ein Vortrag über Vitamin D3 hätte nur diejenigen abgeholt, die sich dessen schon bewusst sind, da wär ich nicht dabei gewesen.
Das ist aber eben nur ein kleiner Teil, eben nur 3%. 

Doch durch den Vortrags-Titel, den Wunsch länger jung auszusehen, hat der Arzt es geschafft, auch die Menschen abzuholen, die Vitamin D3 überhaupt noch nicht kennen. 

Und das geniale dabei ist: Drch ein Webinar nehmen SIE den Informations-Kauf-Zyklus nicht nur selbst in die Hand, sondern und jetzt kommt´s:

Sie erreichen die Menschen, noch bevor die selbst überhaupt. den Bedarf erkannt haben, noch bevor die überhaupt wissen, dass sie eigentlich ein Problem haben, so weit geht das.

Ist das nicht genial? Was sagen Sie dazu? Und deshalb ist ein Webinar,  die p e r f e k t e Brücke zu Ihrem Angebot

Weil Sie hier den Interessenten z.B. innerhalb von 60 Minuten durch den gesamten notwendigen Informations-Kauf-Zyklus führen, was bei vielen sogar eine so große Begeisterung auslöst, dass manche schon im Webinar kaufen, oder sofort danach.

Weil sie sich die eben so beschenkt fühlen, und gar nicht gerechnet haben, dass Sie so viel bekommen.

FASSEN WIR NOCH EINMAL ZUSAMMEN:

  1. Ein Webinar ist die Brücke zu Ihrem Angebot!
  2. Mit ihm verwandeln Sie Kontakte in Kunden!
  3. Im Webinar durchlaufen Kunden den kompletten Informations-Kaufzyklus!